Berliner Kurier, 10.12.2007: Bildungs-Irrsinn

Schlechte Pisa-Noten fürs Lesen, aber in Pankow machen sie Büchereien dicht

Berlin – Mehr schlecht als recht verstehen deutsche Schüler Texte in ihrer Muttersprache. Fazit der jüngste Pisa-Studie. Dennoch schließt der Bezirk Pankow jetzt zwei öffentliche Büchereien, schränkt Öffnungszeiten ein. Kinder und Eltern protestieren.

Weiter hier!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s