Musik- und Kunsttage im Bötzowviertel

Die Kurt-Tucholsky-Bibliothek lädt ein zu Veranstaltungen im Rahmen der Musik- und Kunsttage im Bötzowviertel.

Am Freitag, dem 04. Juni 2010:
ab 16 Uhr Kunst und Spiel – Angebote für Kinder

Am Sonnabend, dem 05. Juni 2010:
16 Uhr Christine Kahlau (Lyrikerin und
Soziologin), liest: „Veränderungen im Kiez“,
Prosatext zu ihrer Nachfolgeausstellung „Nuckelei im Bötzowviertel“, zu sehen bis 18.06.10 in der Galerie „Kuckucksnest“, Dunckerstraße 77 (Helmholtzkiez)

17 Uhr Barbara Ahrens liest: „Keine ernsthaften Schäden. Spaziergänge über die Weidendammer Brücke“ Theodor Fontane, Wolf Biermann und die eigene Familiengeschichte 18 Uhr Erhard Weinholz liest: „Wohnungen. Besetzerleben im Prenzlauer Berg“ ein kleines Kapitel DDR-Geschichte im Veranstaltungsraum der Kurt Tucholsky-Bibliothek, Esmarchstr. 18

Außerdem an beiden Tagen:
ab 16 Uhr Fotoausstellung – Impressionen mit der Lochkamera (W. Schramm) im NOBI-Raum der
Kurt Tucholsky-Bibliothek, Esmarchstr. 18
EINTRITT WIE IMMER FREI

Das gesamte Programm der Musik- und Kunsttage finden Sie hier:  http://kunstimboetzowviertel.blogspot.com

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Musik- und Kunsttage im Bötzowviertel

  1. Die Lesungen von Frau Kahlau und Frau Ahrens interessieren mich sehr, nur leider bin ich an den Tagen verhindert 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s