Zukunft erfinden – Gespräch mit dem Verleger Christoph Links

Im Umgang mit Krisen hat der Osten Erfahrung: Der gesellschaftliche Umbruch nach 1989 brachte nicht nur Verbesserungen, sondern auch ungeahnte Probleme, für die es bisher kaum befriedigende Lösungen gibt.

Zukunft erfinden Kreative Projekte in Ostdeutschland –

In diesem Buch werden Akteure aus den unterschiedlichsten Bereichen vorgestellt, die unkonventionell Veränderungen in Gang setzen. Der Berliner Verleger und Publizist, der sich auf Arbeiten zur Zeitgeschichte spezialisiert hat, erhielt kürzlich das Bundesverdienstkreuz.

28.04.2011 um 19.30 Uhr
Veranstaltungsraum der Kurt Tucholsky-Bibliothek, Esmarchstr. 18
EINTRITT FREI (Spende ist willkommen)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s