„Das Pressecafe“* – Lesung mit Sigrun Casper

Foto: Sigrun Casper (c)

Mit der atemberaubenden Geschichte einer Flucht aus Ostberlin im Dezember 1961 erinnern wir an den Mauerbau vor 50 Jahren.

Freitag, 23. September 2011 um 20 Uhr
Veranstaltungsraum der Kurt-Tucholsky-Bibliothek, Esmarchstr. 18

Eintritt frei! (gefördert vom Berliner Autorenlesefonds)

*in: Sigrun Casper, „Chagall ist schuld“, Ost-West-Geschichten, Tübingen 2009

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s